fbpx
filmproduktionsfirmen

Filmproduktionsfirmen als kreative Partner

Rund 2200 Filmproduktionsfirmen gibt es in 2018 Deutschland, mehr als die Hälfte erbringen Dienstleistungen für Unternehmen

Wenn wir von Filmproduktionsfirmen sprechen, beziehen wir uns in diesem Zusammenhang auf Produktionen für Werbefilm, Imagefilm, Erklärvideo etc. Auch auf das Zusammenspiel mit einer auf Film ausgerichteten Werbeagentur gehen wir in diesem Abschnitt ein.

Es gibt gute Gründe, Medienproduktion Profis zu überlassen. Sobald es um mehr als den kommunikativen Aspekt einer Videobotschaft geht – denn natürlich gibt es Bereiche, in denen ein Handyfilm oder eine Skypekonferenz ausreicht – sind die Ansprüche an eine Filmproduktion eine andere als beim direkten Austausch zwischen zwei Geschäftspartnern.

Während im normalen zwischenmenschlichen Austausch vor allem um die Beziehung der Handelnden geht, die Kommunikation auf Basis von Frage, Beschreibung und Nachfrage basiert, ist ein Film eher eine kommunikative Einbahnstraße.

Der Produzent des Films beansprucht die volle Aufmersamkeit für das, was er zu sagen hat.

Der Zuschauer hat Ansprüche dafür, dass er seine ungeteilte Aufmerksamkeit gibt:

  • Vor allem: Unterhalte mich! Selbst im geschäftliche Kontext wird ein Film leichter angenommen, wenn er lebensnah ist. Der Leichtigkeit hilft auch eine Prise Humor. Deswegen ist das Storytelling ein Aushängeschild einer Filmproduktions. Selbst bei Filmen mit Monopolstellungen ist Storytelling nicht irrelevant. Auch wenn es der einzige Film bleiben wird, der das Produkt beschreibt – gutes Storytelling gibt einen Mehrwert, nämlich eine emotionale Verbindung zu Ihrem Betrieb herzustellen oder zu vertiefen.
  • Respektiere meine Zeit! Das tägliche Geschäft einer jeden Filmproduktion, vor allem der Postproduktion ist es, Filme exakt auf bestimmte Längen zu scheiden. Denn gute Filmproduktionsfirmen beschäftigen sich intensiv mit der Psychologie der Aufmerksamkeit. Werbung im Kino wird anders gestaltet, als wenn sie im Instagram-Feed stattfinden wird, jenseits von horizontal vs. vertikal. Sie ist auf die Erlebnisrealität der Empfängers ausgerichtet.
  • Bringe mich bloß nicht davon ab, deinen Film zu schauen! Sobald der Zuschauer sich dazu entschlossen hat, den Film abzuspielen, möchte er bestätigt darin werden, dass es die richtige Entscheidung war. Jede Art von Störung, die den Zuschauer aus der Filmrealität reißen könnte, kann zum weiterscrollen oder -klicken führen. Hier geht es um das Vermeiden von technischen Irritationen auf der einen Seite. Und auf der anderen, die Mittel der Bild- und Montagekunst zur Verdichtung auszuschöpfen, um alles zu erzählen, ohne dass man sich beim Zusehen wie in einer U-Bahn während Rushour fühlt.

Brauche ich eine Werbeagentur, um meine Filmproduktion umzusetzen?

Die Antwort darauf ist ein klares Jein bzw. hängt-davon-ab. Planen Sie eine komplexe Werbemaßnahme, die den Werbefilm genau so beinhaltet wie etwa Texte für Web, Printprodukte oder Anzeigen in den sozialen Medien? Dann ist es wohl sinnvoll, das Konzept von einer zentralen Stelle aus koordinieren zu lassen. Auch, wenn die infrage kommende Filmproduktion eher Film-Realisator ist und die Konzeptionsleistung der Agentur braucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.